Wasserionisierungsgeräte

Eine Wasserionisation ist grundsätzlich ein gutes Therapeutikum unter anderem wegen dem erhöhten Redoxpotenzial, wenn man es auf die richtige Art und Weise herstellt. Dies ist aber flächendeckend nicht der Fall, da die teuren Haushaltsgeräte eher ein Risiko darstellen.

Auch in diesem Bereich sind wir mal wieder einer anderen logischen Meinung, auch wenn viele Professoren und Doktoren Bücher darübergeschrieben haben, im Auftrag großer Firmen, die Ihre teuren Geräte an den Mann bringen wollen. Auch sogenannten Handelsvertreter die dogmatisch ungeprüft alles nachbeten sind nun mal schwer von der Wahrheit zu überzeugen.

Eine Ionisation funktioniert nur, wenn Mineralsalze im Wasser sind da ein Leitwert im Wasser vorhanden sein muss. Die Vorfiltration läuft immer über Aktivkohlefilter was aber keine 100% Filtration ist, da sie nach kurzer Zeit schon durchbrechen und sämtliche Schadstoffe durchlassen. Würde ein Aktivkohlefilter filtern, wären keine Mineralsalze mehr vorhanden, da diese grobstofflich sind und die Wasserionisation nicht mehr funktionieren würde. Wenn ein Filter Mineralien durchlässt lässt dieser alles andere auch durch. Somit werden in einer Ionisationskammer nicht nur Mineralsalze aufgespalten, sondern auch Schadstoffe. Keiner konnte bisher die Frage beantworten ob die Schadstoffe dann noch giftiger sind oder Zellverfügbarer werden.

Warum fühlen sich die Anwender von Ionisiertem Wasser trotzdem erst mal besser?

Ganz einfach! Das basische Wasser neutralisiert die Schlacken und Gifte erst mal im Körper wodurch man sich besser fühlt.

Das heißt, die Schadstoffe bleiben im Körper neutralisiert vorhanden und werden durch das Mineralüberfrachtete ionisierte Wasser nicht ausgeschwemmt, da es keine Aufnahmekapazität mehr hat. Es ist der gleiche Effekt wie wenn man mit Coca-Cola die Finster Putzt, da wird nun mal nichts gereinigt, sondern verschmiert.

Wichtig: Wasser muss immer rein sein um die Schlacken und Gifte aus dem Körper auszuschwemmen und nur geringe organische Mineralstoffe aufweisen die auch Zellverfügbar sind.

Es hat schon seine Gründe warum wir nur die Molekularfiltergeräte empfehlen in Verbindung mit einer Redoxpotenzialerhöhung und Mineralanreicherung.

Hierzu mehr in diesem folgenden Video:

Hinzu kommt das Anorganische Mineralien den Körper belasten, erst recht wenn es eine erhöhte Basische Konzentration ist.

Harmonisiere Deine

„Funk-Strahlenbomber“


Aktion bis 30. September erweitert!!

Erhalte bis 31. Juli ein Enerface Tec

im Wert von 80€


als Dank zur Neumitgliedschaft geschenkt!

(Enferface-Tec)

 

Verpasse nichts!

Registriere dich im Newsletter

 

Newsletter

 

Spende und hilf uns zu wachsen

 

Spenden

 

Gefällt dir, was wir machen?

Sei mit dabei!

 

Mitgliedsantrag